“Music was my first love and it will be my last”, mit dieser ersten Zeile des bekannten Songs “Music” von John Miles drücken seit 1976 viele Musikliebhaber ihre Liebe zu dieser besonderen Kunst aus. Doch wie wäre es, wenn man diese Liebe nicht nur hören, sondern auch sehen könnte? Eventuell schaffst du das sogar mit einem praktischen Einrichtungsgegenstand? Einer Wandlampe vielleicht?

Die Liebe zum Wiederverwerten

Natürlich ist keinesfalls Zwang, dass für diese kreative Idee die Lieblingstrompete des Urgroßvaters verarbeitet wird. Wenn diese aber ansonsten nicht mehr gespielt würde, ist es doch eine gute Möglichkeit dafür, diese Trompete in würdiger Weise weiter zu verwerten.

Das Prinzip: Lampe in Trichter

Das Prinzip ist einfach: Aus dem Trichter der ausgedienten Trompete schallt nach der Umarbeitung keine Musik mehr, sondern es fällt Licht daraus. Ob nach unten, wie auf dem Foto, oder in jedwede andere Richtung, bleibt dir als Gestalter selbst überlassen.


Geschickt gefädelt

Zur Herstellung dieser ausgefallenen Lampe braucht man aber doch etwas Geschick: Durch das “Rohr” der Trompete (ich bin sicher, dass es hierfür einen Fachausdruck gibt, vielleicht weißt du, wie man diesen Teil der Trompete besser bezeichnet?) wird das an die Lampenfassung angeschlossene Kabel gefädelt – so lässt sich die Trompete zwar nicht mehr spielen, aber dafür kannst du deine stilechte Trompeten-Wandlampe ohne viel Aufwand mit Strom versorgen. Wenn du dabei Mühe hast: Auf Behance haben sich Metthew Hart und Jamie Corsaro sogar die Mühe gemacht, den Verlauf des Kabels in das Bild einer “geöffneten” Trompete einzuzeichnen.

An die Wand damit!

An die Wand bekommt man die schicke Wandlampe mit einigen geschickt angebrachten Schrauben, die neben dem Metall der Trompete überhaupt nicht auffallen. Damit kannst du auch die letzten Feinjustierungen vornehmen und den Lampenschein genau so ausrichten, dass dein Lieblingsraum – vielleicht dort, wo du sowieso immer dein Musikinstrument spielst? – perfekt ausgeleuchtet wird.

Quellen und Links

www.behance.net
www.emiday.com

Mehr zu Lampen und Leuchten im Blog

  • Glühlampen als Hängelampen
    Schlichtes Hängelampen-Ensemble für eine Feier

    Hängelampen kann man, wie das folgende Bild zeigt, auf ganz unterschiedliche Weise verwenden. Hier hat man einfach eine Unzahl an Lampen-Halterungen an einem Dach befestigt und eine Glühbirne reingeschraubt. Dass das Ganze trotzdem nicht aussieht…

  • Für echte Cineasten: Die Selfmade-Filmlampe

    Wer sich selbst zu den Personen zählt, für die ein Tag nicht schöner enden kann als in einem kuscheligen Kinosessel, mit eine Tüte Popkorn auf dem Schoß und einem spannenden Film auf der Leinwand, der…

  • Lampen für Bücherwürmer

    Bücher - trotz Computern, E-Books und Tablets verbreiten diese, seit Jahrhunderten das Wissen der Menschheit enthaltenden Gestalten, auch weiterhin einen besonderen Charme. Und jetzt mal ganz ehrlich: Was ist entspannender, ein Abend vor dem Fernseher,…