Antike Lesenlampen zaubern ein nostalgisches Flair in Euer stylisches Zuhause. Besonders reizvoll wirken Jugendstillampen, bei denen Lampenschirm und Fuß von der Optik her eine harmonische Verbindung eingehen. Typisch für antike Leselampen sind die reichen Verzierungen mit vielen Ornamenten, Blumenmotiven oder auch figürlichen Darstellungen auf Lampenschirm und Fuß. Gedämpftes Licht durch einen sanft schimmernden Schirm machen die antike Leselampe zu einem Hingucker mit Retro-Charme.

Antike Leselampen vom Fachmann

Echte original antike Leselampen stammen aus einer Zeit vor dem elektrischen Strom, als bei Beleuchtung durch Öl, Petroleum oder Gas gelesen wurde. Diese sorgfältig restaurierten Leselampen wurden auf dem neuesten Stand der Technik nachgerüstet und funktionieren heute mit Stromkabel und Leuchtmittel. Daneben findet Ihr sehr schöne antike Leselampen aus moderner Produktion, die dem historischen Stil nachempfunden und optisch von original antiken Lampen nicht zu unterscheiden sind. Um die Echtheit zu beurteilen, ist Euch nach Auskunft der Seite hurricanelamp.org ein Fachmann für antike Lampen behilflich.

Von der Römerzeit bis in die 1920er Jahre

„Antik“ in bezug auf Leselampen ist ein weiter Begriff und reicht von der echten Antike, etwa alte Öllämpchen aus der Römerzeit, bis zu nostalgischen Leselampen aus der frühen Zeit der Glühbirne. In jedem Fall sollte eine antike Leselampe zumindest von der Optik her aus einer Zeit stammen, die weit vor unserer liegt. Das kann auch eine hübsche Leselampe aus den 1920er Jahren sein, die Ihr zum Hingucker in der Leseecke im Wohnzimmer, als Leseleuchte am Bett oder auf Eurem Schreibtisch macht.

Source: lampsplus.com via Mary on Pinterest

Edler Lampenfuß und Lampenschirm

Eine geschmackvolle antike Leselampe könnt Ihr beim Antiquitätenhändler oder bei Auktionen erwerben. Besonderes Augenmerk solltet Ihr dabei auf den Lampenfuß richten. Häufig ist der Fuß aus schwerer Bronze, der Lampenschirm aus Glas oder anderen edlen Materialien. Wie die Webseite daviddelamare.com berichtet, galten edle Lampenschirme aus durchscheinendem Porzellan früher als besonders kostbar und künstlerisch wertvoll. Der Preis einer echten antiken Leselampe hängt von vielen Faktoren ab. Das Alter, die Epoche und der Hersteller gehören ebenso dazu wie ein gewisser Sammlerwert. Hinzu kommt der individuelle Wert einer antiken Leselampe als dekorativer Blickfang für Euer charmant im Retro-Look gestyltes Zuhause.

Mehr zu Lampen und Leuchten im Blog

  • Trompeten-Wandlampe für Musiker

    “Music was my first love and it will be my last”, mit dieser ersten Zeile des bekannten Songs “Music” von John Miles drücken seit 1976 viele Musikliebhaber ihre Liebe zu dieser besonderen Kunst aus. Doch…

  • Leselampe Bücherstapel
    Die schönsten Leselampen für die Stunden mit Buch

    Voltaire sagte: „Lest, bildet euch! Allein die Lektüre entwickelt unseren Geist.” Beim Lesen eines spannenden Buches betreten wir andere Welten. Manchmal hilft sie uns dabei, ein wenig aus dem stressigen Alltag zu fliehen - und…

  • Klemmleuchte mit Schwanenhals
    Über die Vorteile von Leselampen

    Wenn man abends am eigenen Schreibtisch noch Akten wälzen muss oder wenn man einfach gern vor dem Schlafengehen noch ein Buch liest, dann kann es passieren, dass die Konzentration irgendwann doch nachlässt und man jeden…