Lampe oder Leuchte – wie heißt es denn nun richtig?

Auf einer kleinen Schiefertafel ist mit weißer Kreide eine Denkblase gemalt, in der eine echte Glühlampe liegt. Foto: © TeroVesalainen, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Wir alle haben doch so diesen einen Menschen im Bekanntenkreis, der ein ganz schlimmer Besserwisser ist. “Das ist so eigentlich nicht richtig!” – diesen Satz sagt er sich bestimmt als Mantra täglich vor und beglückt damit sein Umfeld. Doch häufig unterläuft diesen Naseweisen selbst ein solcher Fehler, nämlich wenn sie von der Deckenlampe sprechen. Denn diese gibt es eigentlich nicht. Lampe oder Leuchte – wir verraten euch den Unterschied!

Der Ist-Zustand in der Umgangssprache

Zwischen Leuchte und Lampe wird eigentlich kein großer Unterschied gemacht. Beide Begriffe werden synonym verwendet, tendenziell wird der Lampe sogar der Vorzug gegeben. Gemeint ist damit das ganze Ding – vom Lampenschirm, über die Fassung, bis hin zur Kabelage – das an der Decke hängt oder neben dem Sofa steht und eben Licht spendet.

Will man hingegen nur das eigentlich leuchtende Teil benennen, kommen viele ins Schwanken. Wer sich mit der Beleuchtungsthematik schon ein wenig auseinandergesetzt hat, wird vielleicht den Begriff “Leuchtmittel” kennen. Anderen liegt noch aus früheren Zeiten die “Glühbirne” auf der Zunge. Was ist denn nun aber richtig?

Lampe oder Leuchte – was ist der Unterschied?

Glühlampe vs. Tischlampe – was ist denn nun korrekt? Tatsächlich ist die Glühlampe richtig und die Tischlampe eigentlich eine Tischleuchte. Aber warum?

Was ist eine Lampe?

Als Lampe bezeichnete man früher wie heute jenen Teil einer Leuchte, der auf welche Art auch immer Licht erzeugte. Dies ließ sich aber lange Zeit nicht eindeutig von der Leuchte trennen, Lampe und Leuchte waren also eins (zum Beispiel bei der Öllampe). Erst mit Erfindung der elektrischen Glühlampe konnte der Korpus und der Lichterzeuger sauber getrennt werden. Leider wurde – wahrscheinlich aus Gewohnheit – die Begriffswelt nicht ganz so klar separiert, weswegen wir heute diese wilden Zustände haben.

Ganz korrekt ist es also, mit “Lampe” nur das wirklich leuchtende Element zu bezeichnen. Hierbei ist es egal ob es eine Glühlampe, eine Leuchtstofflampe oder eine Halogenlampe ist. Alternativen sind das veraltete und stark umgangssprachliche “Birne” oder das modernere “Leuchtmittel”.

Und was ist nun eine Leuchte?

Man nehme den Lampenschirm, die Fassung, das Gehäuse, die Kabel und ja – auch das Leuchtmittel bzw. die Lampe: Schon erhält man eine Leuchte. Sie ist also die Einheit aus dem Körper und dem leuchtenden Element. Dabei spielt es keine Rolle, wo sie sich befindet – an der Decke, der Wand oder auf dem Tisch – oder wie sie betrieben wird (Strom, Akku, Batterie, Solar). Auch die verwendeten Leuchtmittel spielen keine Rolle. Es ist und bleibt immer eine Leuchte.

Amüsanterweise gibt es heutzutage sogar eine Variante, die in umgekehrter Form an die Vergangenheit der Beleuchtung erinnert. Denn konnte man früher die Lampe nicht von der Leuchte trennen und nannte daher alles Lampe, so können in vielen modernen Leuchten die LEDs nicht mehr ausgetauscht werden. Sie sind fest verbaut und bilden eine Einheit mit der Leuchte.

Fazit: Lampe oder Leuchte – was sagt man nun am besten?

Wenn ihr mit eurem besserwissenden Bekannten ein Gespräch führt, wisst ihr jetzt Bescheid: Beharrt darauf, dass es die Halogenlampe ist, die in der Deckenleuchte verbaut wurde. Bewegt ihr euch aber ganz normal in eurem Umfeld, könnt ihr auch relativ beruhigt Lampe für Leuchte weiterverwenden. Die meisten werden euch problemlos verstehen. Und falls ihr euch nicht mehr sicher seid, was jetzt was war – verwendet einfach Leuchtmittel für das leuchtende Ding. Damit geht ihr auf Nummer sicher und werdet auch zum Beispiel von Fachpersonal bestimmt richtig verstanden.

Quellen

www.paulmann.com/…/lampe-oder-leuchte/
www.wikipedia.org/wiki/Lampe
www.wikipedia.org/wiki/Leuchtmittel
www.wikipedia.org/wiki/Leuchte

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Holger Kaiser

Ich bin Ihr Ansprechpartner, wenn es um Lampen und Leuchten geht. Sie haben Fragen zu einem unserer Themen? Trauen Sie sich und kommentieren Sie einfach unsere Beiträge. Sie finden mich auch bei Google+ Holger Kaiser